Sonntag, 13. August 2017

Meekyoung

Da fange ich gerade an, mich mit Zoliduos anzufreunden, da hat die liebe Michelle von Poetryinbeads schon die ersten Anleitungen in ihrem Shop! Wie sich unschwer erkennen lässt, besitze ich nur eine Farbe dieser tollen Perlen, aber da muss wohl Nachschub her. Ich habe direkt zwei Farbvarianten gefädelt:




Freitag, 11. August 2017

Zoliduo Anhänger

Vor lauter neuen Perlen auf dem Markt wird einem ja schon ganz schwindelig. Da passe ich, denn alle neuen Perlen kann man gar nicht kaufen, geschweige denn verbauen. Mit den neuen Zoliduos, die es "rechts- und linksgerichtet" gibt, habe ich mich jedoch schnell angefreundet.
Die freie Anleitung von Isabella Lam gibt es neben anderen Anleitungen hier.
Der linke Anhänger auf dem Foto entspricht der Anleitung, ich habe jedoch die seitlichen Bicone durch Rocailles ersetzt, da man eh nur auf das Loch der Bicone schauen konnte.
Der rechte Anhänger ist dann eine Weiterentwicklung, in dem ich beide Zoliduo-Arten (rechts- und linksgerichtet) verwendet habe. Die Wirkung ist dann eine völlig andere.
 

Sonntag, 23. Juli 2017

Caravaggio

Von Anleitung von Erika Sándor kann man hier kaufen. 
Eigentlich besteht diese Anleitung aus zwei Einheiten, da noch erklärt wird, wie man einen 27er Rivoli so umperlt, dass er hinten geschlossen ist und als Knopf verwendet werden kann.
Der Anhänge ist nicht so starr, wie ich es gewohnt bin. Die Außenverzierung ist grundsätzlich beweglich, bleibt beim Tragen aber in Position. Hier wirkt ein Rivoli in der Farbe Astral Pink. Der Anhänger misst stolze 7,5 cm ohne Öse.
 
Aufwändige Rückseite


Freitag, 21. Juli 2017

Annie

In der Zeitschrift Perlenpoesie Nr. 33 hat Xin Zhao vom Shop Aperlen die Anleitung für das Schmuckset "Annie" veröffentlicht. Passende Kits dazu gibt es im Shop.
Ich habe die Farben selbst zusammengestellt und die Anleitung bei den Tropfen abgewandelt.
Hingucker ist sicher der große 27x18 Cushion Nr. 4568 aus Österreich, hier in aquamarine.




Freitag, 14. Juli 2017

Jessica von Poetryinbeads

Die Anleitung für diesen Anhänger mit 2-hole-Lentilbeads ist mir jetzt erst ins Auge gefallen, obwohl sie schon länger im Shop Poetryinbeads von Michelle Snyder zu erwerben ist.
Die iridiscent red Rundperlen wirken hier endlich mal richtig gut. 

Sonntag, 2. Juli 2017

Cactus Flower

Im Rahmen eines Rabattangebotes habe ich von Erika Sándor drei Anleitungen gekauft. Die erste Anleitung "Cacuts Flower" mit Gekkos konnte ich noch im Urlaub beginnen. Ich wollte aber unbedingt alle Seiten der Kugel verzieren, so dass ich mit dem Fertigstellung warten musste, bis ich meine daheim gelassene Rundnadel nutzen konnte.
Danke, Erika für den super netten E-Mail-Kontakt.


Dienstag, 27. Juni 2017

Urlaubsfädelei

Im Urlaub habe ich zunächst diese schönen Kleinigkeiten gefädelt.
Es sind einmal aus der freien Anleitung "Cinderellas Diamonds" von Britta Hilgers die Ohrringe für 13 x 18 Tropfen. Das Freebie hat Britta auf Facebook veröffentlicht.


und dieser schöne Anhänger "Scarlett" von Cora Sparidaans, erhältlich bei Natascha Kralen.
Ursprünglich war das ein Kit, bis ich wieder - wie immer - angefangen habe, einiges auszutauschen, z. B. den Rivoli :-)
 

Montag, 19. Juni 2017

peacock feathers

Die Anleitung für dieses Collier mit Daggern, Glasschliffperlen und Spiky button beads kann man sich gratis hier herunterladen.
Die Anleitung ist von Cora Sparidaans. Die Farben habe ich selbst zusammengestellt. Das Fädeln geht schnell von der Hand und das Collier sitzt wie angegossen am Hals. 

 

Mittwoch, 7. Juni 2017

Morning Star von Poetryinbeads

Da musste ich das zweite Geschenk von Michelle Snyder direkt hinterher fädeln; es ist der Morning Star Anhänger, den es hier im Shop Poetryinbeads zu kaufen gibt. Michelle hat gerade eine Rabattaktion, hier gibt es die Details.
 Wer genau vergleicht, erkennt, dass ich den äußeren Kreis zur besseren Stabilität um einen Arbeitsschritt erweitert habe.


Dienstag, 6. Juni 2017

Lotus Flower von Poetryinbeads

Michelle Snyder vom Shop Poetryinbeads hat wieder eine Anleitung für einen schönen Anhänger entwickelt. Wie immer hat das Fädeln Spaß gemacht. Das ist wirklich schnell gemacht und hinterlässt Eindruck. Farblich habe ich mal wieder der Klassikerfarben bedient.